Gemeinde Seekirch

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Wichtige Links

Impressum | Sitemap | Hilfe

Recyclinghof

Ab 01. Januar 2013 tritt das neue Abfallkonzept des Landkreises in Kraft. Zukünftig sollen noch mehr Wertstoffe getrennt gesammelt werden.

Im vierwöchigen Rhythmus werden die meisten Wertstoffe mit der Blauen Tonne oder dem Gelben Sack direkt bei Ihnen abgeholt. Zusätzlich gibt es fünf Recyclingzentren im Landkreis. Dort können Sie alle restlichen Wertstoffe abgeben, die nicht in den Gelben Sack oder in die Blaue Tonne gehören.

Der Recyclinghof  Seekirch / Alleshausen befindet sich am Gemeindeverbindungsweg nach Ödenahlen (Brasenberg).

Mülltonne
Mülltonne

Restmüll

Die Restmülltonne wird im 14-täglichen Rhythmus abgeholt. Bitte stellen Sie diese morgens bis spätestens 06:30 Uhr an den Straßenrand. Die Abfuhrtermine entnehmen Sie dem Abfuhrkalender der Ihnen jedes Jahr zugeht.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie beim

Landratsamt Biberach
Abfallwirtschaftsbetrieb
Rollinstraße 9
Tel.: 07351 526555
Fax:  07351 526403
E-Mail schreiben
Weiter zur Homepage

Anlieferung von:

Altglas:
Altglas, getrennt nach Braunglas, Grünglas und Weissglas
Da der Container außerhalb der Einzäunung steht, können Sie jederzeit Ihr Altglas entsorgen.

Altholz:
Wie bisher kann Altholz über den Container im Wertstoffhof entsorgt werden.

Gehölzschnitt:
Gehölzschnitt, der geeignet ist gehäckselt und in einer Hackschnitzelanlage verbrannt zu werden, wird sowohl im Wertstoffhof während den Öffnungszeiten als auch in der früheren Kiesgrube in Alleshausen angenommen.

Saftendes Grüngut:
Saftendes Grüngut (Rasenschnitt, Gartenabraum, saftender Heckenschnitt) kann im Wertstoffhof in einen bereitstehenden Container eingeworfen werden.

Öffnungszeiten:

Samstags von 10.00 Uhr bis 12:00 Uhr

Mit Beginn bzw. während der Vegetationszeit werden ab April 2013 verlängerte Öffnungszeiten angeboten, die dann rechtzeitig in den Mitteilungsblättern der Gemeinden bekannt gegeben werden.

Blaue Tonne und Gelber Sack

Wann wird abgeholt?
Im vierwöchigen Rhythmus und einen (Werk-)Tag nachdem die Blaue Tonne mit dem Altpapier geleert wurde, wird der Gelbe Sack abgeholt. Füllen Sie also bitte nach der Abfuhr des Altpapiers die Gelben Säcke in die Blaue Tonne und stellen Sie diese bereit.

Wo bereitstellen?
Stellen Sie bitte die Blaue Tonne am selben Platz zur Leerung bereit wie bei der Papierabfuhr.

Dürfen die Gelben Säcke auch ohne Blaue Tonne bereitgestellt werden?
Ja. Reicht das Volumen der Blauen Tonne einmal nicht aus oder haben Sie keine Möglichkeit, eine Blaue Tonne aufzustellen, dann können Sie die Gelben Säcke direkt am Straßenrand oder an der Grundstücksgrenze bereitstellen. In der Blauen Tonne sind die Gelben Säcke jedoch besser vor Wind und Aufreißen (beispielsweise durch Tiere) geschützt. Wir empfehlen Ihnen deshalb die Methode Gelber Sack in Blauer Tonne.

Wo gibt es die Blaue Tonne?
Die Blaue Tonne bestellen Sie schriftlich per E-Mail awb@biberach.de, Fax 07351 52-6403 oder per Post unter Angabe Ihrer Kundennummer (steht auf Ihrer Abrechnung) beim Abfallwirtschaftsbetrieb. Pro Haushalt gibt es eine Tonne, die dann als Duotonne genutzt wird.

Wo gibt es die Gelben Säcke?
Eine Rolle mit Gelben Säcken wird zum Jahresende an alle Haushalte verteilt.

Was ist, wenn der Vorrat verbraucht ist?
Zusätzliche Gelbe Säcke erhalten Sie kostenlos auf den Recyclingzentren, bei den Stadt und Gemeindeverwaltungen sowie beim Landratsamt an der Info.

Dürfen Wertstoffe auch auf den Recyclingzentren angeliefert werden?
Ja, alle Wertstoffe dürfen Sie auch zukünftig auf den Recyclingzentren abgeben. Neben
Elektrogeräten, Gerätebatterien, Schrott, Altpapier, Altholz, Flachglas und PU-Schaumdosen nehmen die Recyclingzentren auch Gelbe Säcke an.

Was kostet der Holservice?
Blaue Tonne und Gelber Sack sind für Sie kostenlos.

Recycling
Recycling

Recyclingzentrum Bad Buchau

Öffnungszeiten

Dienstag bis Donnerstag von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitags von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstags von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr